Dassow

Ort

Die Stadt Dassow, erstmals im Jahre 1219 urkundlich erwähnt, leitet ihren Namen aus dem slawischen Dartzowe (Dornsort) her. Sie ist der Amtssitz der Klützer Winkel vereinten Gemeinden und mit ca. 3.200 Einwohnern der größte Ort. Das Wahrzeichen der Stadt ist der Mitte des 18. Jahrhunderts erbaute Speicher an der Stepenitzmündung. Von diesem aus wurden die Landesprodukte des Ackerbürgerstädtchens und seiner Umgebung in die Hansestadt Lübeck über den Dassower See und die Trave verschifft. Einen Einblick in die Geschichte des Ortes bietet Ihnen die Heimatstube und die Altenteilerkate in der Lübecker Straße. Dassow liegt zentral in einer überaus reizvollen Landschaft, die neben der nahen Ostseeküste (ca. 6 km) durch Vielfältigkeit gekennzeichnet ist. Dominierend ist die Region um den Dassower See, einem Naturschutzgebiet von europäischem Rang. Dem Besucher bietet sich dank eines umfangreichen Wanderwegenetzes die Möglichkeit, sich die Schönheiten der Region zu erwandern. Eine Wanderung entlang der Stepenitzniederung zum Holmer Wald bis hin zur Ortschaft Wieschendorf wird mit einer unvergleichlichen Aussicht auf die Ostsee und das Hinterland belohnt. Der Weg führt vorbei am Schloss Lütgenhof, einer wahren Perle der Region und ersten Adresse in Sachen Hotel und Gastronomie. Viele Gäste, fasziniert von der Schönheit der Landschaft, sind heute Einwohner der Stadt oder haben sich im Umland ein Häuschen im Grünen gebaut. Die Stadt bietet neben ihrer schönen Umgebung alle kulturellen und sozialen Einrichtungen, die man in einer Kleinstadt erwartet. Neben Schule, Kindergarten, Bibliothek, diversen Einkaufsmöglichkeiten, Arztpraxen, Apotheke und Banken bieten zahlreiche Vereine umfangreiche Betätigungsmöglichkeiten.

Lage & Anfahrt

Dassow | Lübecker Str. 4, 23942 Dassow |
Kontakt

Kontakt

Dassow

Lübecker Str. 4, 23942 Dassow

Karte

Mehr zu entdecken